Nachbericht zum Vortrag „Knackpunkt Kniegelenk“ am 6. September 2022

Live-OP in der Neustadt-Halle / Vortrag von Chefarzt Dr. Bender zum Thema „Knackpunkt Kniegelenk“

Die Neustadt-Halle hat sich am Dienstagabend, 6. September 2022 in einen OP-Saal verwandelt. Gut 220 Zuschauer waren dabei, als Dr. Mathias Bender, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Leiter des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung in der Klinik Bad Windsheim, in der gut gefüllten Halle eine Live-Operation mit Roboter-Hilfe simulierte.

Unter dem Titel „Knackpunkt Kniegelenk – Spitzenmedizin für Ihr Knie in der Klinik Bad Windsheim“ konnten sich Interessierte und Betroffene umfänglich über die modernen und patientenorientierten Behandlungsmöglichkeiten informieren und Fragen stellen.

Nach dem informativen Vortrag zum Thema künstliche Kniegelenksoperationen zeigte Dr. Bender den Ablauf einer roboterarmunterstützten Knie-OP live in der Halle. Hierfür wurde eigens ein Stryker-OP-Roboter auf der Bühne aufgebaut und die Operation am Kunststoffknochen live auf die große Leinwand übertragen. Die Gäste konnten sich so einen guten Eindruck verschaffen, was es bedeutet, roboterunterstützt zu operieren sowie die häufig auftauchende Frage klären, dass ein OP-Roboter nicht den Chirurgen ersetzt, sondern ihn bestmöglich bei der Operation unterstützt.

Sind nach dem Vortrag noch Fragen offen geblieben oder möchten Sie sich gerne persönlich und unter 4 Augen beraten lassen, dann vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin für unsere Sprechstunde. Wenden Sie sich dazu bitte telefonisch an das EPZ-Sekretariat unter 09841 / 99-101 oder verwenden Sie untenstehendes Kontaktformular.

Sprechzeiten finden nach Vereinbarung montags bis freitags 8.30 Uhr bis 13 Uhr in der Klinik Bad Windsheim statt.

Sie haben noch Fragen?

Anmeldung zur Sprechstunde

Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch in unserer Endoprothetik-Sprechstunde

Felder mit * sind Pflichtangaben

    Ich habe folgende Beschwerden: